„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

FSV Zwönitz 1 --- SV Tanne Thalheim 1 3:3 (3:1)

Endlich! Nach drei vergeblichen Anläufen konnte endlich das erste Vorbereitungsspiel der Tannen durchgeführt werden. Trotzdem waren einige Widrigkeiten zu beheben: erst ließ der Platz beim Gastgeber keine Spieldurchführung zu und die Partie mußte nach Gornsdorf verlegt werden, dann meldeten die Zwönitzer einen personellen Engpaß, so daß die Tannen aus ihrem 19 köpfigen Aufgebot aushelfen mußte. Damit standen über die gesamte Spielzeit 4 Thalheimer in den Reihen der "Zwänzer", in den zweiten 45 MInuten gar 5.

Das schien den SV Tanne anfangs wohl selbst etwas zu irritieren, denn schon nach 12 Minuten hatte es im Kasten des Thalheimer Winterneuzugangs Daniel Liepack 3x eingeschlagen (2x Orzechowski, 1x Vogel)! Danach bestimmten zwar die höherklassigen Thalheimer bis zum Ende der Partie die Szenerie, jedoch dauerte es bis zur 45.Minute, ehe Philipp Vogel der Anschlußtreffer gelang.

Reichliche Wechsel und Umstellungen in der zweiten Hälfte und der ungewohnt kleine Platz brachten vorerst keine weiteren Treffer, zumal der FSV in der Abwehr recht souverän agierte und sein Heil mit (guten) Kontern versuchte. So dauerte es bis zur 89. Minute, ehe Rami Msalam das 2:3 gelang und Marc Meyer mit dem Schlußpfiff das 3:3.

"Trainigsziel erreicht, mehr war wohl unter diesen Umständen auch nicht zu erwarten!" kostatierte Trainer Wendler nach Spielschluß.

kreativwolke.de