„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

Jung-Tannen mit Gala-Wochenende!

Am vergangenen Wochenende fanden in Burkhardtsdorf die Endrunden der Hallenkreismeisterschaften unserer B-, D- und F-Junioren statt. Die C-Jugend spielte am Samstag ihre Vorrunde in Gelenau. Am Ende war es wahrscheinlich eines der erfolgreichsten Wochenenden in den letzten Jahren für unsere Jugendteams.


B: Hallenkreismeister 2018

Unsere B-Jugend holte sich am Sonntagnachmittag den Titel des Kreismeisters. Zunächst ging es in zwei Vorrunden um den Einzug ins Halbfinale. Zum Auftakt ins Turnier bezwang das Team von Heiko Schober und Thomas Kmuch Großrückerwalde mit 4:0. Auch in Spiel zwei gaben sich die Tannen keine blöße und schlugen den Lauterer SV mit 6:2. Zum Abschluss der Gruppenphase hieß der Gegner Oelsnitz. Nach zwölf Minuten stand ein 2:2 an der Anzeigetafel. So zogen die Thalheimer als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Dort wartete die SG Breitenbrunn, welche Zweiter hinter Stollberg gewurden sind. Auch da gab es keine größeren Probleme und so zog die Spielvereinigung bestehend aus Thalheim und Burkhardtsdorf ins Finale ein. Im Finale kam es dann zum großen Aufeinandertreffen mit dem Lokalrivalen FC Stollberg. Stollberg ging drei Mal in Führung und unsere Tannen konnten drei Mal ausgleichen. Man rechnete eigentlich schon fest mit einem Neun-Meter-Schießen, doch 20 Sekunden vor Schluss erlöste Tom Hirsch mit dem Treffer zum 4:3 die vielen Fans, welche zu unseren Tannen hielten und so heißt der Kreismeister 2018 Thalheim/Burkhardtsdorf. Ein großer Dank gilt den zahlreichen Fans, allen voran den A-Junioren, welche unsere Mannschaft lautstark unterstützte.


C: 1. Platz Vorrunde

Auch für unsere C-Jugend verlief das Wochenende erfolgreich. In der Vorrunde setzte sich das Team von Ronald Floh, Raymond Pampel und Uwe Langer souverän mit vier Siegen aus vier Spielen durch. Im ersten Spiel drehte die Mannschaft einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg. In Spiel zwei ließ man Auerbach keine Chance und siegte 2:0. Im dritten Spiel kam es zum Duell mit dem FC Lößnitz, welche bis dahin einen dominanten Eindruck machten. Aber mit der richtigen Taktik siegten die Tannen 1:0. Zum Abschluss der Vorrunde folgte noch ein 4:1-Erfolg über den SV Crottendorf. Die Zwischenrunde fand am 14.01.2018 in Gelenau statt. Auch dort konnten die Jungs bestehen und standen dann in der Finalrunde in Annaberg.

Nach zwei Unentschieden hätte man mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel ins Halbfinale einziehen können. Doch in der Halle werden Fehler schneller bestraft als auf dem Großfeld. So mußte man eine Niederlage einstecken und statt Platz 1 blieb nur Platz 4 in der Vorrundengruppe. Die Luft war raus. Aber unter 32 Teams den 8 Platz im Erzgebirge belegen ist trotzdem aller Ehren wert!!!. .... und gelernt haben die Jungs dabei bestimmt auch was.


D: Hallenkreismeister 2018

Unsere D-Jugend hat es der B-Jugend gleich gemacht und auch den Pokal nach Thalheim geholt. Bereits im ersten Spiel war zu merken, dass an diesem Samstag etwas möglich sein sollte. Nach einer starken Leistung schickte das Team von Florian Neubert, Kai-Uwe Werner und Niklas Austel den FSV Motor Marienberg mit 6:0 vom Platz. Im zweiten Spiel waren unsere Tannen ebenfalls am Drücker, doch Niederwürschnitz warf sich in jeden Schuss und kämpfte bis zum Schluss, weswegen sie sich auch das 1:1 verdiente, welches am Ende an der Anzeigetafel stand. Im letzten Gruppenspiel folgte dann noch ein 7:0 gegen Gornau. So ging auch unsere D-Jugend als Gruppensieger in das Halbfinale. Dort wartete der ESV Zschorlau. Mit einer konzentrierten Leistung setzten sich die Jungtannen mit 2:0 durch. Im Finale ging es nun gegen die U11 des FC Erzgebirge Aue, die bis dahin jedes Spiel ebenso deutlich gewannen. Doch auch hier konnten sich die Tannen nochmal steigern, insbesondere Alex Cherniavsky und Eddy Krause, welche nahezu keinen Zweikampf verloren. So kam es wenig überraschend, dass am Ende ein ungefährdeter 3:0-Erfolg zu Buche stand. Auch hier gilt ein Dank an alle zahlreichen Fans, die den Weg in die Eurofoam-Arena gefunden haben.


F: 8. Platz Hallenkreismeisterschaften

Auch unsere F-Jugend schaffte den Weg in die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft. Zum Turnierauftakt ging es gegen den SV Auerhammer. Dieses Spiel wurde knapp mit 1:2 verloren. Im zweiten Gruppenspiel traf das Team von Frieder Müller, Veit Wetzel und Rita Balzer auf den VfB Annaberg, aber auch da gab es nichts zu holen. Am Ende hieß es 0:2. Im letzten Gruppenspiel ging es gegen den späteren Finalisten FC Lößnitz, wo man sich wacker schlug, allerdings trotzdem mit 0:3 das Nachsehen hatte. So ging es als Letzter der Vorrunde in das Spiel um Platz sieben. Dort folgte eine knappe 1:2-Niederlage gegen den VfB Zöblitz. Natürlich wirkt ein achter Platz in der Endrunde erstmal negativ. Allerdings war es ein riesen Erfolg in die Endrunde zu kommen und sich mit Platz Acht im gesamten Kreis von den Hallenmasters zu verabschieden.

kreativwolke.de