„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

Rückblick aufs Wochenende - 26.8.

Am vergangenen Wochenende waren nach langer Zeit mal wieder alle Teams am Samstag im Einsatz. Von der A-Jugend bis zur D-Jugend wurden Siege eingefahren, die F-Jugend verlor. Das Spiel der E-Jugend wurde abgebrochen auf Grund eines Gewitters.


A: SV Olbernhau : SpG Thalheim/Burkhardtsdorf 1:6 (0:2)

Unsere A-Jugend schaffte am Samstag souverän den Einzug ins Pokal-Viertelfinale. Auswärts in Olbernhau gelang dem Team von Jan Groschopp ein 6:1-Erfolg. Allerdings ließ das erste Tor lange auf sich warten. In der 32. Minute war es Pablo Cantillo, der den Weg ebnete. Kurz vor der Pause erhöhte Tom Hetze per Elfmeter auf 2:0. Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Tim Schaarschmidt auf 3:0, damit sorgte er für eine gewisse Entscheidung. Durch einen Doppelschlag in zwei Minuten, durch Tom Hirsch und Pablo Cantillo, war das Spiel nach 80 Minuten durch. Da half auch der Ehrentreffer nicht, da nur drei Minuten später Tom Hirsch wieder auf den fünf Tore Vorsprung erhöhte.

Aufstellung: Ortelt, Hirsch, Beyer, Schaarschmidt, Kirsten, Klemcke, Groschopp, Hetze, Ackermann, Ketter, Ramm – Cantillo, Lindner

Tore: 0:1 Cantillo 32., 0:2 Hetze 40. (FE), 0:3 Schaarschmidt 47., 0:4 Hirsch 77., 0:5 Cantillo 78., 1:5 Vosteen 81., 1:6 Hirsch 84.


B: SV Lindenau : SpG Thalheim/Burkhardtsdorf 2:5 (0:4)

Auch unsere B-Jugend schafft den Einzug ins Viertelfinale. Auswärts beim SV Lindenau siegte das Team von Heiko Schober 5:2. Die Mannschaft ging ersatzgeschwächt in die Partie, da einige Spieler nicht mitspielen konnten. davon merkte man aber nichts, hinsichtlich des Spielverlaufs. Besonders in der ersten Halbzeit ging das Spiel deutlich in Richtung der Tannen. Nach sieben Minuten war Paul Gräbner zur Stelle und erzielte das 1:0. In der 18. Minute gab es dann einen Foulelfmeter für Thalheim. Philipp Neubert blieb eiskalt und erhöhte auf 2:0. Nur zwei Minuten später folgte dann durch Tim Bartelt das 3:0. Auch das 4:0 zehn Minuten vor der Pause schoss Tim Bartelt. Dann kam es in der 37. Minute zur Vorentscheidung. Ein Spieler des SV Lindenau musste den Platz mit Gelb-Rot verlassen. In Halbzeit zwei ließen es unsere Thalheimer dann ganz ruhig angehen. Erst in den letzten zehn Minuten passierte nochmal was. Nach Anschluss, erhöhte Philipp Neubert auf 5:1 und dann folgte der erneute Anschluss.

Aufstellung: Kießling, Rüppel, Eska, Gräbner P., Neubert, Därr, Walther, Schubert, Bartelt, Cyliax, Gräbner L. - Neukirchner, Gorlt

Tore: 0:1 Gräbner P. 7., 0:2 Neubert 18. (FE), 0:3 Bartelt 20., 0:4 Bartelt 29., 1:4 Schubert 75., 1:5 Neubert 77., 2:5 Wächter 80.


C: SpG Thalheim/Jahnsdorf/Burkhardtsdorf : TSV Geyer 12:0 (5:0)

Unsere C-Jugend schafft im Pokal ebenfalls den Sprung in die nächste Runde. Zuhause gegen den TSV Geyer ließ man bei dem 12:0-Sieg nichts anbrennen. Schon zeitig ging es mit dem Toreschießen los. In der ersten Viertelstunde traf Franz Kluge drei Mal zur 3:0-Führung. Bis zur Halbzeit erhöhten Jihad Alhayek und Leo Pampel auf 5:0. In Halbzeit zwei sorgten Eric Forkel und Tim Dost durch einen schnellen Doppelpack für die Entscheidung. Bis zum Ende der Partie trafen je zwei Mal Toni Dost und Jonas Kunze, sowie Franz Kluge mit seinem vierten Treffer. Am Ende steht völlig verdient ein 12:0 an der Anzeigetafel. Laut Trainer Uwe Langer war die Mannschaft wie ausgewechselt gegenüber der Vorwoche gegen Oelsnitz.

Aufstellung: Müller, Neumann, Dost To., Schäfer, Kluge, Pampel, Dost Ti., Forkel, Gründig, Alhayek, Stürmer – Fickert, Kunze, Stoll, Dittmann, Liebelt, Löffler

Tore: 1:0 Kluge 3., 2:0 Kluge 10., 3:0 Kluge 16., 4:0 Alhayek 21., 5:0 Pampel 31., 6:0 Forkel 38., 7:0 Dost Ti. 40., 8:0 Dost To. 49., 9:0 Kluge 53., 10:0 Kunze 55., 11:0 Kunze 68., 12:0 Dost To. 70.


D: SV Tanne Thalheim : SV Leukersdorf 4:1 (3:0)

Auch die D-Jugend hat am Wochenende ihr Spiel gewonnen. Zuhause, auf dem heimischen Kunstrasen, gab man sich gegen Leukersdorf keine Blöße und siegte 4:1. Bereit nach sechs Minuten traf Charly Krause zur Führung, ehe Jonas Fritzsch nach zehn Minuten auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Pause traf dann Max Neubert zur 3:0-Vorentscheidung. In der zweiten Halbzeit spielten sich unsere Tannen noch Chancen heraus, nutzten diese allerdings nicht, so traf Leukersdorf erst zum Anschluss und Willy Hahn zum 4:1-Endstand, der in der Höhe vielleicht zwei Tore zu niedrig ist.

Aufstellung: Claus, Brunner, Cherniavsky, Krause E., Krause C., Neubert, Hahn, Fritzsch - Werner, Hösel, Powslo, Görner

Tore: 1:0 Krause C. 6., 2:0 Fritzsch 10., 3:0 Neubert 30., 3:1 Keller 52., 4:1 Hahn 55.


F: FSV Eintracht Schlema : SV Tanne Thalheim 1:0

Unsere F-Jugend verloren leider am dritten Spieltag. Auswärts in Schlema gab es nichts zu holen für unsere Tannen. Nach drei Spielen steht unsere Mannschaft jetzt auf dem fünften Tabellenplatz und verlor gegen einen scheinbaren Favoriten, der auf Platz eins steht.


(fn, 30.8.17)


kreativwolke.de