„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

Thalheim 2 verpasst Einzug ins Pokalfinale

FSV Mitteldorf - SV Tanne Thalheim 2  5:1 (2:0)

Aufstellung – Thalheim:

Mehlhorn, Arnold, Pfüller, Stampfer, Hesse, Klapper (71. Lindner), Haase, Viertel, Nötzel, Krauß, Veithöfer (62. Süß)

 

Schiedsrichter: Golde (Beutha)  Zuschauer:  151

Torfolge: 1:0(14) Löbner 2:0(25 ET) Klapper 3:0 (69 ) Skärke 3:1(74) Stampfer 4:1(83) Wolfermann 5:1 (90) Heinze

Vor mehr als 150 Zuschauern auf dem Kunstrasen in Mitteldorf haben sich die Fußballer des gastgebenden FSV und des SV Tanne Thalheim II einen packenden Pokalfight geliefert. Am Ende zogen die Mitteldorfer verdient ins Pokalfinale ein.

Dafür an dieser Stelle viel Erfolg!

Auch wenn die beiden Tore in der ersten Halbzeit für Mitteldorf glücklich fielen (1:0 unberechtigter Handelfmeter, 2:0 unglückliches Eigentor), verdient haben sie sich dann diese Tore doch, durch mehr Bissigkeit auf dem engen Kunstrasen. Den kleinen Tannen fehlte über weite Strecken die Leichtfüßigkeit und die Unbekümmertheit mit welcher sie den Staffelsieg errungen haben. Auch vorm Tor war diesmal keine Fortüne bei den Tannen.

Richtig packend wäre das Spiel in Halbzeit zwei noch einmal geworden, wenn das reguläre 2:3 für die Tannen durch Haase nicht durch das wenig überzeugende Spielleitungstrio aberkannt wurde. So nutzten die Mitteldorf die restliche Spielzeit den Deckel endgültig drauf zu machen.

Trotzdem sollten die Tannen stolz sein auf die insgesamt sehr gute Saison und im letzten Heimspiel sich nochmal von der erfolgreichen Seite zeigen.

kreativwolke.de