„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

Es ist passiert: Erste Saison-Niederlage für Thalheim 2

 Fünf Spieltage vor Saisonende hat der bislang ungeschlagene Spitzenreiter Thalheim 2 gegen stark kämpfende Gäste aus Gelenau nach anfänglicher Führung noch mit 2:4 verloren und damit nach 20 Spielen ohne Niederlage und erstmals wieder seit dem 12.06.2016 (2:4 beim FC Sehmatal) einmal drei Punkte dem Gegner überlassen müssen. Vermutlich hatte der Vortag einigen Akteuren zu sehr zugesetzt.

Dabei sah es anfangs recht gut aus, auch wenn man sich zunächst im Spielaufbau schwer tat und schon hier die Gelenauer um deren Ringkampf-Routinier Daniel Franke, der später zwei Treffer erzielen sollte, gut gegenhielten. Eine erste gute Chance für die Gastgeber ergab sich nach einer Ecke von Stefan Mohr, aber Phil Horeni verpasste am langen Pfosten nur um Zentimeter die Führung (29.). Gleiches Spiel in Minute 34: Ecke Mohr, aber dieses Mal ist Andy Haase zur Stelle und köpft mit seiner ganzen Routine zum 1:0 ein. Als Danny Pfüller nach dem Seitenwechsel per abgefälschtem Schuss aus halbrechter Position auf 2:0 stellt, schien alles in geordneten Bahnen zu verlaufen.

Doch dann nutzt Franke einen Stellungsfehler zum Anschluss (54.) und in der 59. Minute kann Opitz per Foulelfmeter sogar ausgleichen. Trotzdem drücken weiter die Tannen dem Spiel ihren Stempel auf, können aber hochkarätige Chancen von Mohr und Erste-Debütant Maximilian Krauß zur erneuten Führung nicht nutzen. Das sollte sich bitter rächen, denn wiederum Opitz bringt nunmehr die sich selbst für ihren Kampf belohnenden Gäste in dieser Partie Front, die schließlich ebenso wiederholt Franke (90.) nach schnellem Konter endgültig entscheidet.

Fazit von Mannschaftsleiter Andy Dunger im 1:1-Zitat:

"Erste Niederlage der Saison, die angesichts einer 2:0-Führung und dieser Personalsituation so hätte nicht passieren dürfen. Chancenverwertung hin oder her, die Einstellung einiger Spieler spielte eine große Rolle. In diesem Sinne heißt es Mund abputzen und weitermachen!

(mt, 08.05.2017)


Statistik zum Spiel:

Torfolge: 1:0 Haase (34.), 2:0 Pfüller (51.), 2:1, 2:4 Franke (54., 90.), 2:2, 2:3 Opitz (59., 80.)

Aufstellungen:
Mehlhorn, Horeni (69. Glaske), Veithöfer (82. Watzlaw), Janik, Mohr S., Pfüller (61. Stampfer), Teichert, Klapper, Haase, Nötzel, Krauß

Schiedsrichter: Dennis Groß (Lauter)

Zuschauer: 50

kreativwolke.de