„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

10 Minuten fehlten zum ersten Punktgewinn

Denkbar ungünstig beginnt die Begegnung für unsere Zweite. Schon nach 7 Minuten läuft man in einen Konter und liegt 1:0 zurück. Nach halber Distanz prüft Watzlaw mit einer Freistoßgranate den Lauterer Torwart, der aber zur Ecke klären kann. In einer fairen ersten Halbzeit hat das Heimteam etwas mehr Spielanteile und da Thalheim auch keine weiteren Chancen herausspielen kann, bleibt es bei der Pausenführung von Lauter. Eine Viertelstunde vor Schluss staubt Andy Haase einen Klasse-Freistoß von Vogel per Kopf ab zum Ausgleich. Doch nur 5 Minuten später kommt ein Lauterer Spieler nach einer Ecke freistehend zum Kopfball und markiert die erneute Führung. Beim nun Alles- oder Nichts-Spiel fängt man sich kurz vor Schluss durch einen Konter den dritten Treffer und damit fällt die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Hausherren.

Für die kleinen Tannen gilt es  über mehr Trainingsfleiß die nötigen Körner auch für die letzten Spielminuten zu holen, damit der Bock endlich umgestoßen wird.

Statistik zum Spiel:

Torfolge: 1:0 Gläser (7.) 1:1 A. Haase (75.) 2:1 Selzig (80.) 3:1 Gläser (89.)

Aufstellungen:
Ja. Stampfer, Lange, Süß, Veithöfer (83. Fankhänel), Glaske, Watzlaw, Vogel (88. Uhlig), Nötzel, F. Haase, A. Haase, Klapper, Pfüller,

Schiedsrichter: Ferenc Hiba

Zuschauer: 70

kreativwolke.de