„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

Pokalzug hat einen Hänger verloren

VfB Annaberg 09 - SV Tanne Thalheim 8:1 (5:1)

Thalheim mit: Mehlhorn, Hesse, Teichert, Grasse, Wetzel (46. Schaarschmidt), Arnold, Msalam, Koch, Groschopp (60. Schubert), Barthold (54. Hirsch), Nitzsche

Torfolge: 4. Min. 1:0 T. Meyer, 29. Min. 1:1 Msalam, 38. Min. 2:1 Schulze, 40. Min. 3:1 T. Meyer, 41. Min. 4:1 T. Meyer, 44. Min. 5:1 Wagner, 68. Min. 6:1 Freund, 86. Min. 7:1 Unger, 89. Min. 8:1 Unger 

Zuschauer: 101

Nach 7 Punktspielsiegen und zwei Pokalsiegen folgt das böse Erwachen.

Ein Drama à la William Shakespeare. Schon nach 4 Minuten klingelte es das erste Mal im Kasten der Tannen. Der erste Angriff der Gastgeber wurde fein über außen gespielt und von der Grundlinie schulbuchreif die Eingabe auf den Stürmer im Strafraum und Tor.

Für die knapp 50 Tanne Fans noch lange kein Drama, denn aus einigen Spielen davor war man dies schon gewöhnt einen Rückstand hinterherzulaufen. So  nahmen die Tannen dann auch aktiver am Spiel teil und strahlten besonders durch die weiten Bälle von Barthold und Hesse Gefahr aus oder Arnold auf der linken Seite machte Betrieb. So ergaben sich sehr gute Torchancen (Koch schießt Torwart aus 5 m an, Teichert wählt bei seinen Kopfball aus 5 m nicht das lange Eck und Groschopp spielt bei einer 3:1 Situation nicht auf die andere Seite zum total freien Arnold), aber diesmal ohne Torerfolg. Doch nach einer halben Stunde wird Groschopp wieder gut in Aktion gebracht und passt auf den freien Msalam, der zum Ausgleich nur den Fuß hinhalten muss. 1:1 – Ja, es läuft doch wieder. Kurz darauf die Chance zur Thalheimer Führung --- Doch Shakespeare’s Drama nahm nun seinen Lauf. Ein feiner Lupfer (wenn gewollt- Weltklasse) senkt sich ins lange Eck – unerreichbar für Mehlhorn. Dies war der Anpfiff für ein komplettes mannschaftliches Black out in den folgenden 6 Minuten. Man lud die Annaberg förmlich ein zum Tore schießen und es gab keine Thalheimer Führungshand die dieses Drama hätte stoppen wollen/dürfen/können/müssen. Am tragischsten noch die Rolle von Torwart Mehlhorn, der leider erfahren musste, wie die Annaberger mit einem Torwart Katz und Maus spielen, ohne das Hilfe in Sicht ist.

Halbzeit zwei, ganz schnell vorbei. Zwar versuchte Trainer Wendler mit der Umstellung seiner Abwehr, doch noch ein Wunder zusammenzurühren, aber die Tannen waren an diesem schönen sommerlichen Herbstsonntag schon gefällt. Die eingewechselten Youngster konnten einen eigentlich nur leidtun, denn eine Tanne-Mannschaft war nicht mehr auf dem Platz (durchaus auch etwas verständlich, wer schon mal Fußball gespielt hat).

Der ironische Abschluss im Schiedsrichterzimmer, dass die Tannen zum angesetzten Finaltag schon was anderes vorhaben, war zwar nett gemeint, aber der Pokalzugwaggon wurde aus anderen Gründen im Viertelfinale abgekoppelt.

Nun kann nur Grasse weiter vom Pokal träumen – als Trainer von unserer D-Jugend.


SV Tanne Thalheim 2 – SV Saxonia Bernsbach 2:1 (2:1)

Thalheim mit: Uhlig, Veithöfer, R. Nötzel, Rockstroh, Viertel, M. Wetzel, Thiermann,

  Kinder, S. Nötzel, Klapper, Pfüller, Glaske, Dittmann, Krauß

Torfolge:  11. Min. 1:0 Pfüller, 26. Min. 2:0 Pfüller, 33. Min. 2:1 Weichert 

Zuschauer: 50

Auferstanden aus Ruinen….. Nach der Klatsche in Auerbach, war, die durch Herpichs aufmuntern von Standby-Profis, gemischte Truppe geiler Fußballer gewillt, ins Achtelfinale einzuziehen. Selbst der Bürgermeister hat seinem Stadtrat geholfen :).

Mit Pfüller war auch ein Schlitzohr auf dem Platz der Tore schoss und selbst von einen Heißsporn in den eigenen Reihen, der erst Glas zerspringen lässt und dann mit einer roten Karte weinend vom Platz geht und sein Team die letzten 13 Minuten alleine kämpfen lässt, die kleinen Tannen fahren nun alleine ins Frühjahr mit dem Pokalzug

…. wenn da nicht die A-Jugend wäre (und noch andere Jugendteams), die schon am Dienstagabend in Niederwürschnitz sich im Elferdrama mit 9:8 durchgesetzt hat. Glückwunsch an das gesamte Team auch von dieser Stelle.

kreativwolke.de