„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

Respektable Vorstellung der Tannen in Meißen - SIEGESZUG IN DER KREISKLASSE GEHT WEITER

Meißner SV  --- SV Tanne Thalheim  1:1 (1:1)

Aufstellung der Tannen: Karsunke; Barthold, Arnold, T. und L Hirsch, Schubert, Schindler, Yahya (46. Msalam), Groschopp (46. Walther), Wendler, Schaarschmidt

Tore: 26. Min.  1:0 Kevin Filous, 35. Min. 1:1 Tom Hirsch

Zuschauer: 17  Schiedsrichter:  Tom Obenaus

Die Überlegungen des Trainerteams  am spielfreien Wochenende den Akteuren eine Bewährungchance einzuräumen, die nicht immer in der ersten Reihe stehen, ist voll aufgegangen! Ohne 7 (!) Stammspieler beim 8. der Landesklasse, Staffel Mitte antretend, begeisterte das junge Team, (Altersdurchschnitt 21,7 Jahre) im gesamten Verlauf!

Die Führung der sympathischen, fairen Domstädter aus der 26. Minute konnten die vor Ehrgeiz sprühenden Tannen nach 35 Minuten durch Tom Hirsch noch vor der Halbzeitpause (35.) egalisieren.

Obwohl die zweiten 45 Minuten beiderseits noch reichlich Tormöglichkeiten bot, blieb es am Ende beim leistungsgerechten Remis!

P.S.

Das schöne war, dass die fast ausschließlich junge Garde ein durchaus gutes Spiel ablieferte unter ostsächischer Landesklassenluft. Da konnte man sich dann nach dem Spiel auch mal so einen ungesunden fetten Burger bei Mc Doof können. Bon appetit.

SV Tanne Thalheim 2 – Neustädtler SV 2  5:0 (1:0)

Aufstellung der Tannen: Masek, Walther, Haase, Rockstroh, T. Hirsch, Schubert, S. Nötzel, Rößler, Schaarschmidt, Ido, Kirsten, Groschopp, Stampfer

Torfolge: 41. Min.  1:0 Pierre Kretzschmar, 49. Min. 2:0 Pierre Kretzschmar, 56. Min. 3:0 Andy Haase 73. Min. 4:0 Merlin Kirsten, 79. Min. 5:0 Tom Hirsch

Zuschauer: 70  Schiedsrichter:  Thomas Pöschmann

Bevor das Spiel angepfiffen wurde, kam unseren Verein eine nicht alltägliche Ehre zu teil. Zu Gast war die U17 Europameisterin Sophie Weidauer und Potsdamer Bundesligaspielerin, welche das Fußball 1x1 unter Frieder Müller und Reinhard Witek in Thalheim beigebracht bekam. Aus diesem Grund übereichte Franka Schmidt vom SFV im Namen des DFB den Tannen einen Check für die gute Nachwuchsarbeit in Thalheim. (Dies war auch der Grund für die hohe Zuschauerzahl an diesem Tag 😊 )

Gegen den Tabellennachbarn ging es über das ganze Spiel sehr robust zu. Aber der Schiri hatte die Partie gut im Griff und außer paar blauen Flecken, ist am Ende alles gut.

In der ersten Halbzeit waren die Tannen zwar mehr am Ball, aber die Zuschauer mussten trotzdem viel Geduld aufbringen, um zwingende Torchancen zu sehen. So half halt erst ein Schuß aus spitzem Winkel ins hintere obere Eck, um die Tannen in Führung zu bringen. Ein sehenswertes Tor unseres Polizeimeisters. Und dass in seinem Revier nichts anbrennt, schießt er gleich nach der Pause noch einmal scharf … und Tor. Nun hatte Haase Angst seine Führung in der Torschützenliste einzubüßen, also beteiligte er sich auch am Toreschießen. Dann zauberte unser Zauberlehrling mit dem Kopf den Ball ins Netz. Hirsch bleibt am Elfmeterpunkt ganz cool und besorgt den Endstand. Es scheint aus dem Bambi doch noch ein richtiger Hirsch zu werden. Drücken wir die Daumen.

kreativwolke.de