„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

SSV Fortschritt Lichtenstein AH - SV Tanne Thalheim AH 6:2 (2:1)

Und erneut kein Erfolg gegen Lichtenstein 

Eingesetzte Spieler  – Thalheim:

Rieß, Gerlach, Schäfer, Glaske, Melzer, Ziller, Rücknagel, Mohr, Koch, Hahn, Berthel, Espig, Horeni, Viertel, Eckert, Thriemer

Standby: Weiß

Schiedsrichterkollektiv:    

Einheimische 

Zuschauer:   

19 plus verletzter Tanne-AH Mirko Walther

Torfolge:     

7.  1:0  

10.  1:1  Philipp Espig

19..  2:1      

60.  3:1

69.  4:1  

74.  5:1

76.  5:2  Christian Viertel  

79.  6:2

Spielbericht:

Nachdem die Alten Herren des SV Tanne Thalheim im 1. Spiel nach der langen Coronapause im Auswärtsspiel in Neuoelsnitz noch mit 6:0 siegreich waren, unterlagen sie dieses Mal mit 2:6 in Lichtenstein (der letzte Sieg gegen den SSV - 2:0 - datiert vom 12.07.2013 !!!). Dabei fiel die klare Niederlage entschieden zu hoch aus, denn die Tannen erspielten sich ebenfalls eine Vielzahl von Einschußmöglichkeiten. Sie scheiterten jedoch mehrfach an ihrer Abschlußschwäche oder am glänzend reagierenden Keeper der Gastgeber.

Beide Teams begannen dieses Spiel zunächst sehr zurückhaltend, wobei die Gastgeber eine leichte Feldüberlegenheit sich erspielten und trotzdem überraschend in der 7. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Die Antwort der Zwönitztaler sollte jedoch nicht lange auf sich warten lassen. Einen knallharten Schuss in der 10. Minute von Tino Hahn kann der SSV-Torhüter nur abprallen lassen und im Nachschuss ist Philipp Espig zur Stelle – 1:1. Nun wogt das Spielgeschehen auf und ab. Das bessere Ende haben jedoch erneut die Gastgeber. Nach einer sehr schönen Kombination treffen sie in der 19. Minute zum 2:1. Nun versuchen erneut die Thalheimer zum Ausgleich zu kommen, doch sie scheitern entweder durch viele unnötige Ballverluste im Mittelfeld oder (wie schon erwähnt) am Torhüter der Lichtensteiner.

Mit Beginn der zweiten 40 Minuten versuchen die agilen Tannen zum Ausgleich zu kommen. Doch durch erneut haarsträubende Ballverluste der Gäste, kommen die Gastgeber zu leichtem Ballbesitz und markieren in der 60. bzw. 69. Minute zwei weitere Treffer zum 4:1. Mit einem „Hammer“ aus 25m markieren sie in der 74. Minute sogar das 5:1. Dass die Moral der Tannen intakt ist, zeigt der weitere Spielverlauf. Nach einer sehr schönen Kombination, erzielt AH-Neuzugang Christian Viertel in der 76. Minute das 5:2. Nun keimt nochmals Hoffnung auf für eine weitere Resultats-Kosmetik. Doch diese wird eine Minute vor Ultimo mit dem 6. Treffer der Lichtensteiner jäh beendet – schade.

Nächstes Spiel:  06.8.2021   18.00 ESV Zschorlau - SV Tanne Thalheim AH              

FÄLLT AUS !!!

-------------------------------------------------------------------------------------------wope

kreativwolke.de