„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

Tannen ins Pokalachtelfinale des Erzgebirgspokal eingezogen

SV Tanne Thalheim – FV Krokusblüte Drehbach 5:4 (3:0)

Thalheim mit: Mehlhorn, A. Haase (70. Steinmacher), Grasse, Hesse, Arnold, Pfüller,Wetzel, Groschopp, Hirsch, Schaarschmidt (57. Rockstroh), Kretzschmar

Torfolge: 17. Min. 1:0 Hirsch, 29. Min. 2:0 Hirsch, 36. Min. 3:0 A. Haase, 3:1 60. Min. Böhm, 63. Min. 4:1 Kretzschmar, 67. Min. 4:2 Neubert, 75. Min. 4:3 Böhm, 88. Min. 5:3 Hesse, 89. Min. 5:4 Böhm

Zuschauer: 89

Ein munteres und torreiches Spiel sahen die Zuschauer im ersten Pflichtspiel der neuen Saison. Der einzige Unterschied in Halbzeit 1, die Tannen machten 3 Buden, die Gäste jedoch ließen ihre Einschussmöglichkeiten liegen oder Mehlhorn im Tannetor war wie eine Katze zur Stelle und klärte alles, bevor es hinter ihm einschlug. Wie einfach man in Halbzeit 2 den Gästen die Tore ermöglichte, war schon bedenklich. Da konnte man froh sein, dass man zwischenzeitlich immer wieder eine Antwort parat hatte und das Spiel dadurch nicht gekippt ist. Ende gut, alles gut …..aber auch noch genug Baustellen vorm Punktspielstart am Samstag im Waldstadion. Positiv gleich die zwei Treffer von Jungprofi Hirsch und das Sahnehäubchen von Kretzschmar mit seiner Rakete aus 19,5 m ins Dreiangel.

 

kreativwolke.de