„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

U17 mit zwei Testspielen, U19-Test fällt aus

Am Sonntag und am Dienstag bestritt unsere U17 zwei Testspiele, gegen Affalter/Lößnitz und Fortuna Chemnitz. Das Testspiel der U19 gegen den VfB Annaberg musste aufgrund Personalmangels ausfallen.


U17:

SpG Thalheim/Burkhardtsdorf  :  SpG Affalter/Lößnitz  4 : 2  (2:1)

Im ersten Spiel des Wochenendes gewann unsere U17 mit 4:2 gegen die Spielvereinigung aus Affalter und Lößnitz. Zunächst traf, der erneut stark aufspielende, Max Neubert zum 1:0 für die Tannen. Nach dem Ausgleichstreffer von Ketzer blieb unsere Spielvereinigung standhaft und baute die Führung durch Treffer von Leo Pampel und Jonas Kunze auf 3:1 aus. Auch der erneute "Rückschlag" durch Jähn konnte gut weggesteckt werden und so traf, zum zweiten Mal, Leo Pampel, zum verdienten 4:2-Endstand. Laut dem Trainerteam sei die Einstellung der gesamten Mannschaft hervorzuheben, in der Hoffnung dass diese Einstellung sich in den kommenden Spielen und besonders im ersten Saisonspiel zu einer breiten Brust entwickeln kann.

Aufgebot:  Fabian Werner, Tim Dost, Toni Dost, Vincent Langer, Leo Pampel, Willy Hahn, Lennard Stürmer, Marian Schäfer, Jonas Kunze, Alex Cherniavsky, Max Neubert - Samiel Erth, Konstantin Löffler

Tore:  1:0 M. Neubert 7.,  1:1 C. Ketzer 18.,  2:1 L. Pampel 35.,  3:1 J. Kunze,  3:2 R. Jähn 63.,  4:2 L. Pampel 78.


SpG Thalheim/Burkhardtsdorf  :  VfB Fortuna Chemnitz  0 : 7  (0:2)

Im zweiten Test, am Dienstag, verlor unsere U17 mit 0:7 gegen den VfB Fortuna Chemnitz. Da Fortuna Chemnitz in der Landesliga spielt ist auch das 0:7 ein durchaus respektables Ergebnis, vor allem, weil der Rückstand nach zwei Dritteln nur 0:3 betrug. Erst in den letzten Minuten, als allmählich die Körner ausgingen, konnte Fortuna Chemnitz ihre Überlegenheit in Tore ummünzen. Auch in diesem Spiel hebt das Trainerteam die gute Einstellung der Mannschaft hervor. Auch wenn gegen Fortuna Chemnitz der spielerische Aspekt etwas in den Hintergrund rückte, waren Einsatz und Laufstärke gefragt, die die Mannschaft eindrucksvoll bestätigte. Der nächste Test findet am morgigen Donnerstag gegen den ESV Zschorlau II statt.

Aufgebot:  Leon Scherf, Tim Dost, Christian Friedrich, Vincent Langer, Leo Pampel, Willy Hahn, Marian Schäfer, Jonas Kunze, Alex Cherniavksy, Tobias Liebelt, Max Neubert - Mika Brunner, Jannik Denk, Fabian Werner

Tore:  0:1 C. Wilhelm 8.,  0:2 C. Wilhelm 16.,  0:3 B. Jbrahimovic,  0:4 D. Schmalenberg,  0:5 N. Kutakos 70.,  0:6 M. Wende 77.,  0:7 D. Schmalenberg 80.


(fn; 26.08.2020)

kreativwolke.de