„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

USG Chemnitz 1 – Tanne Thalheim 1 3:5 (3:2)


Das Aufgebot: Uhlig; Groschopp, Teichert, Arnold, Schaarschmidt, Wetzel, Koch, Barthold, Yahya, Grasse, Hirsch, Haase,A.,

Torfolge: 0:1 (5.) Alaa Yahya, 1:1 (10.), 2:1 (14.), 3:1 (24.), 2:3 (43.) David Koch, 3:3 (68.), Manuel Grasse, 3:4 (72.) Alaa Yahya, 3:5 (74.) Tom Hirsch,

War in der Vorwoche der Kader mit 18 Aktiven noch reichlich bestückt, so fanden sich zu der ungewöhnlichen vormittäglichen Anstoßzeit( 11.30 Uhr) in Chemnitz 12 Spieler ein.

Erstmals in der Vorbereitung kam Torhüter Ole Uhlig zum Einsatz, dem man die Nervosität auch etwas an sah. Die führte auch nicht unwesentlich zur zwischenzeitlichen 3:1 Führung der Gastgeber. Trotzdem kann man der neu formierten Thalheimer Abwehr ein gutes Zeugnis ausstellen und auf dieser Grundlage und der klugen Regie der im Mittelfeld agierenden Spielern fing man sich nach dem 1:3 in der 24. Minute (ein Abschlag des USG Keepers landete ohne Zwischnebrührung im Tor der Thalheimer!) und startete klar feldüberlegen die Aufholejagd. Mit dem 2:3 Anschlusstreffer durch David Koch gings in die Halbzeitpause.

Überlegen konnten dann die zweiten 45 Minuten gestaltet werden und am Ende stand dann ein klarer 5:3 Auswärtssieg zu Buche, der beim Ausnutzen der zahlreichen Chancen leicht hätte höher ausfallen können.

kreativwolke.de