„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

Zwei Heimsiege im letzten Vorbereitungswochenende!

So langsam findet die Sortierung des Männerbereich-Kaders statt. Zumindestens im Hinblick auf das am kommenden Samstag (29.08. - 15.00 Uhr) stattfindente Landespokalspieles der ersten Mannschaft gegen SG Taucha 99 !

Freitag, 21.08.,19.00 Uhr: Tanne Thalheim 2--- FSV Grüna-Mittelbach 1    4:3 (1:3)

Weitgehend mit Akteuren des Kaders der für die am 6.9. (beim SV Lindenau) in ihre Kreisklassensaison 20/21 startenden Tannen bestritt der Gastgeber diesen Vergleich gegen die Kreisoberligamannschaft aus der Chemnitz-Staffel. Die wohl vom Corona-bedingten Saisonabbruch profitierenden Gäste (zum Zeitpunkt des Abbruchs Tabellenletzter), zeigten jedoch in der ersten Spielhälfte, daß sie zum Neustart mit ganz anderen Ambitionen ins Rennen gehen wollen und führten mit sehenswerter Spielgestaltung zum Seitenwechsel nicht unverdient mit 1:3 . Torschütze für die Gastgeber zum zwischenzeitlichen 1:2 war Marek Barthold, der einen Foulstrafstoß in der 41. Minute sicher verwandelte.

In der zweiten Spielhälfte, die teilweise unter Flutlicht ausgetragen wurde, strafften sich die Tannen aber gewaltig und kamen in der Schlußhase durch Köhler (78.),  Wendler /90.) und Pfüller (90.+3) zum knappen Heimsieg!

Sonntag, 23.08., 15.00 Uhr: Tanne Thalheim --- USG Chemnitz 1     6:0 (4:0)

Letztes Vorbereitungsspiel auf die Landespokalbegegnung am kommenden Samstag gegen den 9. der sächsischen Landesliga SG Taucha 99! Obwohl die "ältere Riege" wie Wetzel, Krezschmar, Grasse und Barthold aus verschiedenne Gründen nicht am Start war, konnte das dadurch relativ junge Team die Vorgabe des Trainergespanns, eines Sieges ohne Gegentor gegen den 6. der Kreisoberliga überzeugend umsetzen. Bei etwas mehr Clevernis hätte sogar der eine oder andere Treffer mehr fallen können, ja müssen!

Am kommenden Samstag in der 1. Runde des sächsischen Landespokals erwartet die Mannschaft mit dem 9. der sächsischen Landesliga natürlich ein ganz anders Kaliber ! Man darf gespannt sein!

Die Tore erzielten: Nitzsche (28.), Neubert (32.), Msalam (33.), L. Hirsch (41.), Yahya (52, 62.)

kreativwolke.de