„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

Verdienter Sieg der Lichtensteiner

Am Ende mussten die Tannen akzeptieren, dass sich die in der Chancenauswertung clevere Mannschaft durchgesetzt hat. Dabei war die erste Hälfte auf Augenhöhe. Zwar strahlten die Gastgeber mit ihren bulligen Spielern bei hohen Bällen in den Thalheimer Strafraum stets Gefahr aus, aber die Tannen vereidigten gut in allen Mannschaftsteilen. So blieb es auch nur bei einer hochkarätigen Chance für die Lichtensteiner bei einem Schuss aus 20m, den aber Post mit einer Glanzparade aus dem Dreiangel pflügte. Die größte Chance der Tannen entstand nach einer Freistoßrakete aus gut 25 m von Hesse, welche aber vor dem Einschlag ins kurze Eck abgewehrt wurde. Der folgende Nachschuss aus kurzer Distanz konnte dann von der Linie gekratzt werden. So ging es mit einem gerechten Remis in die Pause.

Zu Beginn von Halbzeit 2 setzte ein kurzer Platzregen ein. Die folgenden Platzbedingungen konnten die Hausherren einfach besser nutzen. Erst spielte man sich mit einem einfachen Doppelpass durch das Zentrum der Viererkette – Torwart Post ohne Chance – und dann lies man den Angreifern bei einer Ecke am langen Pfosten viel zu viel Platz – so konnten die Lichtensteiner 2:0 in Führung gehen. Dann 5 gute Minuten der Thalheimer im Vorwärtsgang – Hesse mit einem Zuckerpass auf Kretzschmar – aber der Heimkeeper parierte Weltklasse. Dann passt Kretschmar von der Grundlinie auf den langen Pfosten, wo der gut spielende Youngster Schubert den Ball aus Nahdistanz nicht über die Torlinie bekommt. Geschenkt dann die endgültige Entscheidung. Die beruhigenden Rückpässe aus Halbzeit Eins waren durch das Wasser auf den Platz kein gutes Mittel mehr. Denn so ein Rückpass blieb in der Pfütze hängen und Börner spritzte dazwischen und hatte kein Problem allein vor unserem Torwart einzunetzen. Vieles blieb auf dem nun schlechten Geläuf von Tanneseite nur noch Stückwerk. Die Lichtensteiner hatten nun genug Oberwasser, um die 3 Punkte ins Trockene zu bringen.

 

Statistik zum Spiel:

Torfolge: 50. 1:0 Börner 59. 2:0 Schmidt 67. 3:0 Börner

Aufstellungen:
Post, Groschopp, Schubert (81. Ido), Hesse, A. Haase (53. Neukirchner), Nitzsche, Teichert, Barthold, Rechner, Schaarschmidt, Kretzschmar

Schiedsrichter: Richard Bachmann

Zuschauer: 75

kreativwolke.de