„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

Gute zweite Halbzeit beschert den Tannen den 2. Heimsieg

Auf Grund des geplanten Junggesellenabschieds von Manuel Grasse am Samstag kamen die Reichenbacher unserer Bitte nach das Spiel auf Freitagabend vorzuziehen. Verständlich nach dem Heimsieg, dass der Wunsch bestand nun immer Freitagabend zu spielen.

Doch nachdem die Tannen gleich am Anfang eine gute Chance liegenließen, kamen die sympathischen Gäste dann besser ins Spiel. Mit guten Ballstafetten bestimmten Sie das Geschehen und erzielten folgerichtig die verdiente Führung. Keeper Müller im Tannetor, welcher als 3. Torwart beim FC Lößnitz bisher nicht zum Zuge kam und dankenswerterweise sich bereiterklärte bei den Tannen auszuhelfen, war machtlos.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es für die Tannen den berühmten Dosenöffner. Ein Hesse-Freistoß landet im Gewühl vor Kochs Füssen, der mit dem Tor seine Gala in der zweiten Halbzeit beginnt. Bei 2:1 legt er mustergültig seinen baldigen Schwager Grasse auf und das 3:1 macht er selber nach einem exzellenten diagonalen Pass von Hesse.

Für die spielerische Leistung der zweiten Halbzeit muss man vor den Tannen den Hut ziehen. Einziges Manko, die auch dort wieder sträfliche Chancenverwertung.

Durch den Sieg bleibt man weiter im Geschehen der Landesklasse West. Ob der Viert-, Fünft- oder Sechsletzte Platz am Ende notwendig ist für den Klassenerhalt wird sich sowieso erst Ende Juni entscheiden. Bis dahin wird die Gerüchteküche weiter brodeln. :)

 

Statistik zum Spiel:

Torfolge: 33. Min. 0:1 Krell 49. Min. 1:1 Koch 68. Min. 2:1 Grasse 74. Min. 3:1 Koch

Aufstellungen:
Müller, Hesse, Rechner, Kirsten, Msalam (89. Groschopp), Teichert, Koch (86. A. Haase), Schaarschmidt 90. Ido), Kretzschmar, Barthold, Grasse

Schiedsrichter: Daniel Schröder

Zuschauer: 110

kreativwolke.de