„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

Nach Sieg die 30 Punktemarke in Sichtweite

Nach 5 Spielen endlich auch einmal wieder ein Sieg ohne Gegentor, somit beschert der 9. Sieg im 12. Punktspiel den Tannen den gefestigten zweiten Tabellenplatz.

Doch vorher war es ein hartes Stück Arbeit gegen die Krokusse, denn die junge Truppe zeigte über die 90 Minuten, dass sie auch Fußball spielen kann. Trotz des frühen 1:0 durch die wieder genesene Tormaschine Grasse sahen die zahlreichen Zuschauer bei nochmals für die Jahreszeit traumhaftem Wetter mit Glühweincharme ein Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. So mussten die Tanne-Fans bis zur 77. Minute warten bis zur Erlösung. Kurz zuvor scheiterte Msalam frei aufgetaucht vor dem Gästekeeper und der frisch eingewechselte Schaarschmidt mit einer Mega-Kopfballchance, doch die Kugel ging knapp am langen Pfosten vorbei. Als dann Schaarschmidt in der 77. Minute fein Außen eingesetzt wird und mit Dampf in  den Strafraum eindringt, zeigt er seine Billardqualitäten. Er nutzt dem am langen Pfosten stehenden Abwehrspieler als Bande, so dass der Ball diesmal nicht am langen Pfosten vorbei geht, sondern im Netz zappelt.

Nachdem sich Abwehrchef Hesse bei seiner notwendigen klassischen Freistileinlage noch eine Gelbe abholt, können sich die Tannen wieder über einen Sieg freuen.

P. S. Glück diesmal für die Tannen in Halbzeit 1, als Post den Ball außerhalb vom Strafraum beim Rausrutschen vor den frei durchgebrochenen Gästestürmer zu fassen bekommt – Regelwerk: letzter Mann – Hand – (klare?) Torchance verhindert - Rot

 

Statistik zum Spiel:

Torfolge: 16. Min. 1:0 Grasse 77. Min. 2:0 Schaarschmidt

Aufstellungen:
Post, Hesse, Hirsch (60. Koch), Teichert, Kretzschmar, Barthold, Mohr, Arnold, Groschopp (70. Schaarschmidt), Grasse, Msalam

Schiedsrichter: Dominique Bachmann

Zuschauer: 133

kreativwolke.de