„Tanne Thalheim, uns're Liebe, uns're Mannschaft, unser Stolz, unser Verein, Tanne Thalheim”

100 Jahre Fußball in Thalheim

Annaberger D-Junioren gewinnen Turnier in Thalheim

Anneberger D-Junioren gewinnen Turnier, 100 Jahre Fussball in Thalheim

Anlässlich der Festwoche "100 Jahre Fußball" des SV Tanne Thalheim standen am Mittwoch Vergleiche der E- und D-Junioren auf dem Programm - ein hochklassiges Teilnehmerfeld sieht die Erzgebirger auf dem ersten Platz.

-- Von Michael Thriemer

Ohne Unterlass geht die Turnierserie im Thalheimer Waldstadion weiter. Dem Trainer der D-Junioren beim SV Tanne, Jan Groschopp, war es gelungen, hochklassige Teams aus der Region einzuladen.

So standen sich beim Kleinfeld-Turnier mit einer Spieldauer von 15 Minuten pro Duell fünf Mannschaften gegenüber, darunter nahmhafte Vereine wie der VfL Hohenstein-Ernstthal 05, der spätere Turniersieger VfB Annaberg 09, der FC Erzgebirge Aue und nicht zuletzt der Chemnitzer FC, dessen im Leitungsstab agierender Ulf Mehlhorn es sich nicht nehmen ließ, vor Ort zu sein.

Schon früh stellte sich heraus, dass die Annaberger und Chemnitzer die Sache unter sich ausmachen würden. Der Gastgebende SV Tanne präsentierte sich durchaus ansprechend, beispielsweise gelang gegen den FCE Aue ein achtbares 0:0-Unentschieden.

Die Auer wiederum knöpften den bis dato starken Chemnitzern beim 1:1 Zähler ab, so dass deren 0:0 gegen Annaberg den Ausschlag zum Turniersieg für den VfB 09 gab, da man ansonsten ohne Punktverlust durchs Turnier ging.

Bester Torschütze wurde Valentin Breitfeld vom VfB Annaberg mit fünf Treffern. Ein Lob ging auch an das Vater-und-Sohn Schiedsrichter-Gespann Christoph und Tobias Wieland. Der Thalheimer Torhüter Manuel Körner zeichnete sich mit mehreren Glanzparaden aus.

Vierter wurde der VFL Hohenstein-Ernstthal, der ebenfalls eine gute Rolle spielte. Alles in allem eine sportlich größtenteils faire Veranstaltung, die erneut vom Organisations-Team Wilfried Böttcher und Werner Ebert, zusammen fast 140 Lenze zählend, durchgeführt wurde. Für die Sieger gab es einen hochwertigen Kristall-Gedächtnispokal als Erinnerung an 100 Jahre Fußball in Thalheim.

Im Programm fand sich außerdem ein 2 mal 20 Minuten-Vergleich der E-Jugend. Die Gastgeber um den seit 32 Jahren als Trainer aktiven Reinhard Wittek hatten sich mit dem FC Erzgebirge Aue ebenfalls einen sehr starken Gegner ausgesucht.

Dies machte sich im ersten Abschnitt bemerkbar, als die Auer auf 5:0 davonzogen. In der zweiten Hälfte der Partie kämpften sich die Tannen jedoch mit starkem Einsatz auf 5:2 heran, bevor sich in der Schlussphase die Veilchen mit zwei weiteren Treffern doch recht deutlich mit 7:2 durchsetzen konnten.

Statistiken:

Turnier der D-Junioren (jeder gegen jeden):
VfB Annaberg 09 FC Erzgebirge Aue 3:0
VfB Annaberg 09 Chemnitzer FC 0:0
VfB Annaberg 09 Tanne Thalheim 4:0
VfB Annaberg 09 VfL Hohenstein Ernstthal 05 2:0
Chemnitzer FC Tanne Thalheim 5:0
Chemnitzer FC FC Erzgebirge Aue 1:1
VfL Hohenstein Ernstthal 05 Tanne Thalheim 2:0
Tabelle:
1 VfB Annaberg 09 10 Punkte 9:0 Tore
2 Chemnitzer FC 8 Punkte 10:1 Tore
4 VfL 05 Hohenstein-Ernstthal 3 Punkte 3:9 Tore
5 SV Tanne Thalheim 1 Punkte 0:11 Tore
kreativwolke.de